Alkohol

Alkohol ist in Deutschland das am häufigsten verwendete Suchtmittel und ist häufig Ursache von Todesfällen. Mehr als 50 Prozent aller Autounfälle in Deutschland sind durch Alkohol verursacht. Bei 30 Prozent aller Selbstmorde standen die Betroffenen unter Alkoholeinfluss. Alkohol gilt als der wichtigste schädliche Faktor für Embryonen in der Schwangerschaft. Jährlich werden ungefähr 2000 Kinder mit Missbildungen geboren, die durch Alkoholkonsum während der Schwangerschaft entstanden sind.

In der Natur kommt es auch ohne Zutun des Menschen dazu, dass zucker- und stärkehaltige Früchte und Samen vergären. Dies wird von Hefepilzen bewerkstelligt, die aus dem enzymatischen Abbau von Zucker- und Stärkemolekülen Energie gewinnen und als Nebenprodukt Ethanol (Alkohol) bilden. Viele Tiere, aber auch der Mensch, verfügen über ein Gen für ein Enzym, das Alkohol abbaut: die Alkoholdehydrogenase (ADH).

Die Alkoholkrankheit – der so genannte Alkoholismus – und ihr Krankheitsbild sind inzwischen gut untersucht. Alkoholismus gilt als die folgenschwerste Suchtkrankheit.

In Deutschland werden pro Jahr etwa 42.000 Alkoholtote gezählt, laut Statistik sind 1,7 Millionen Menschen alkoholabhängig. Damit ist der Alkoholkonsum die drittgrößte vermeidbare Todesursache - nach dem Rauchen und den Folgen von falscher Ernährung und Bewegungsmangel. Neben den Süchtigen fordert der Alkohol auch indirekte Opfer: Verkehrstote durch Alkohol am Steuer und Kinder mit Missbildungen durch Alkoholgenuss der Mutter während der Schwangerschaft.

Die schlimmsten Wirkungen eines langanhaltenden Alkoholmissbrauchs sind körperliche Erkrankungen und die Entwicklung einer Abhängigkeit mit allen ihren physischen, psychischen und sozialen Folgen. Viele Menschen glauben vermeintlich, mit dem Griff zur Flasche Konflikte und Stresssituationen besser bewältigen zu können.

Aufgabe 3. Suchen Sie im Text die Antworten auf folgende Fragen.

1. Ist Alkohol in Deutschland das am häufigsten verwendete Suchtmittel?

2. Wieviel Prozent aller Autounfälle in Deutschland sind durch Alkohol verursacht?

3. Ist Alkohol der wichtigste fruchtschädigende Faktor für Embryonen in der Schwangerschaft?

4. Wieviel Millionen Menschen sind in Deutschland laut Statistik alkoholabhängig?

5. Welche Wirkungen gibt es beim langanhaltenden Alkoholmissbrauch ?


4246959173434471.html
4246999240654061.html
    PR.RU™